Thema
Volvo

Der Luxus-Transporter

Das fällt auf Wer in den Volvo V70 einsteigt, betritt eine andere Welt, vergleichbar vielleicht mit einem Schiff. Wie ein solches bewegt sich der Kombi auf der Straße, kaum gestört von Motorgeräuschen. Statt dessen erfüllt der satte Sound der Harman/Kardon-Musikanlage den großzügig bemessenen Innenraum. Die schwedische Marke steht für Niveau und Sicherheit; das aktuelle Kombi-Modell will dies einmal mehr unterstreichen. Das Ambiente wirkt hochwertig, fällt in der Testversion zum Beispiel durch ein in Leder gefasstes Armaturenbrett auf. mehr

Zwölftes Ocean Race gestartet

Rekordteilnehmer Bekking will den Sieg

Sieben Teams sind vor Alicante in die zwölfte Auflage des bekanntesten Segel-Rennens um die Welt gestartet. Den Auftakt der ersten Ocean-Race-Etappe über 6487 Seemeilen nach Kapstadt dominierte am Wochenende vor 50 000 Fans Bouwe Bekking mit seiner Brunel-Mannschaft. Für den 51 Jahre alten Niederländer ist es die siebte Weltumseglung, dadurch zieht er mit Rekordteilnehmer Roger Nilson aus Schweden gleich. "Was mir jetzt noch fehlt, das ist der Sieg. Den wollen wir unbedingt", sagte Skipper Bekking. Der Meeres-Marathon wird erstmals seit der Premiere 1973/1974 auf Einheitsbooten vom Typ Volvo Ocean 65 gesegelt. Das Team Brunel führte die Flotte zunächst an, fiel beim Positionierungspoker in der ersten Nacht auf den letzten Platz zurück und arbeitete sich wieder in die Spitzengruppe. Ständige Führungswechsel werden die Hatz prägen. "Es wird weniger Risikoschläge und mehr Belauern geben", sagt auch der erfahrene Hamburger Jacht-Konstrukteur Rolf Vrolijk. mehr

Zwölftes Ocean Race gestartet

Rekordteilnehmer Bekking will den Sieg

Sieben Teams sind vor Alicante in die zwölfte Auflage des bekanntesten Segel-Rennens um die Welt gestartet. Den Auftakt der ersten Ocean-Race-Etappe über 6487 Seemeilen nach Kapstadt dominierte am Wochenende vor 50 000 Fans Bouwe Bekking mit seiner Brunel-Mannschaft. Für den 51 Jahre alten Niederländer ist es die siebte Weltumseglung, dadurch zieht er mit Rekordteilnehmer Roger Nilson aus Schweden gleich. "Was mir jetzt noch fehlt, das ist der Sieg. Den wollen wir unbedingt", sagte Skipper Bekking. Der Meeres-Marathon wird erstmals seit der Premiere 1973/1974 auf Einheitsbooten vom Typ Volvo Ocean 65 gesegelt. Das Team Brunel führte die Flotte zunächst an, fiel beim Positionierungspoker in der ersten Nacht auf den letzten Platz zurück und arbeitete sich wieder in die Spitzengruppe. Ständige Führungswechsel werden die Hatz prägen. "Es wird weniger Risikoschläge und mehr Belauern geben", sagt auch der erfahrene Hamburger Jacht-Konstrukteur Rolf Vrolijk. Neben den sechs Männer-Mannschaften aus den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten, China, Spanien, Niederlande und Dänemark ist erstmals seit 2002 auch wieder eine Frauen-Crew unter schwedischer Flagge dabei. Skipperin des Teams SCA ist die Britin Samantha Davies. mehr