Webseite
Confed Cup

Letzte Phase des Ticketverkaufs hat begonnen

Zwei Monate vor dem Confederations Cup in Russland hat die letzte Phase des Ticket-Verkaufs begonnen. Der Fußball-Weltverband Fifa eröffnete am Mittwoch den Online-Verkauf auf seiner Webseite. Zugleich öffneten in den vier Spielorten des Turniers – Moskau, St. Petersburg, Kasan und Sotschi - spezielle Ticket-Schalter, wie die Agentur Tass meldete. Bislang wurde weniger als ein Drittel der 695.000 Eintrittskarten für den Confed Cup verkauft. Vor allem international, aber auch in Russland selbst lief die Ausgabe der Tickets seit November nur schleppend an. Allein aus Deutschland wurden bisher lediglich rund 1500 Karten geordert. Der Confed Cup gilt in Russland als wichtiger Testlauf vor der Weltmeisterschaft 2018. Russlands Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow mahnte zur Gelassenheit. "Ich gehe jede Wette ein, dass alles ausverkauft sein wird", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Die Russen werden sich zwei Stunden vor dem Spiel überlegen, ob sie Tickets kaufen. Ich habe auch noch keine Karten für meine Freunde besorgt", sagte er. "Unsere Fans sind es gewohnt, ihre Karten in Ticket-Zentren zu kaufen", meinte Vizeregierungschef Witali Mutko zur Eröffnung der Schalter in den Spielorten. "Ich hoffe, das hilft dem Verkauf." mehr