Wien - alle Infos zur Hauptstadt Österreichs
Wien - alle Infos zur Hauptstadt Österreichs FOTO: dpa, jai
Wien
Krawalle in Österreich

Austria und Rapid drohen massive Geldstrafen

Massenschlägereien, Festnahmen, Verletzte: Das Fußball-Derby zwischen Austria und Rapid Wien (1:1) wurde am Sonntag von massiven Krawallen überschattet. Bereits vor dem Spiel lieferten sich rund 60 Randalierer aus beiden Lagern im Stadioninnern schwere Auseinandersetzungen, als Hooligans von Rapid versuchten, Zaunfahnen von Anhängern der Austrianer zu entwenden. Die Polizei meldete vier vorläufige Festnahmen und fünf verletzte Personen. Zudem stellten die Ordnungskräfte im Umfeld des Stadions zahlreiche Kampfutensilien wie Quarzsandhandschuhe, Mundschützer, Sturmhauben und sogar Golfschläger sicher. Während der Begegnung brannten Anhänger beider Klubs zahlreiche pyrotechnische Gegenstände ab und zündeten schwere Böller. Der Strafsenat der österreichischen Bundesliga ermittelt gegen beide Klubs. Austria und Rapid drohen somit massive Geldstrafen. mehr

Hockey

Mülheim gewinnt Europacup der Landesmeister

Die Herren von Uhlenhorst Mülheim haben zum zweiten Mal nach 2015 den Hallenhockey-Europacup der Landesmeister gewonnen. Der deutsche Meister von 2016 setzte sich am Sonntag im Finale gegen den Gastgeber SV Arminen Wien mit 3:2 (1:1) durch. Die Mülheimer waren durch Michael Minar (3. Minute) früh in Rückstand geraten, ehe Thilo Stralkowski (20.) kurz vor der Pause ausglich. Nach Wiederanpfiff traf Nationalspieler Timm Herzbruch (21.) per Siebenmeter zum 2:1. Stralkowski (30.) erhöhte per Strafecke auf 3:1. Der österreichische Meister verkürzte in der Schlussphase durch Patrick Schmidt (38./Strafecke) auf 2:3. mehr

Thema

Wien