Wupper
Top 10 Rheinland

Wülfing Museum, Radevormwald

Direkt in Dahlerau an der Wupper liegt das Wülfing Museum. Hier schloss im Jahre 1996 die Tuchfabrik „Johann Wülfing & Sohn“ als eine der letzten deutschen Textilindustrien ihre Pforten. Gegründet wurde sie schon 1774, damals noch in Lennep. Erinnerungen an diese lange Zeit sind heute im Museum zu finden. Die vorhandenen Webstühle und Geräte sind voll funktionstüchtig. Eine weitere Besonderheit ist die Dampfturbine, die einst das Herzstück der Fabrik war und auch heute noch besichtigt werden kann. Es gibt verschiedene Führungen zu den Bereichen Museum, Energietechnik, Textiltechnik oder einen Rundgang durch Dahlerau. mehr

Top 10 Rheinland

Evangelischer Friedhof Unterburg, Solingen

Dieser Ort wirkt wie aus der Zeit gefallen. Denn auch wenn das Gras gemäht ist und die Bruchsteinmauer intakt: Der 1744 angelegte Friedhof neben der alten evangelischen Kirche in Unterburg wurde bereits 1854 aufgegeben. Über dem Gräberfeld, keine 20 Meter von der Wupper entfernt, liegt ein morbider Charme. An diesem Ort führen die 250 Jahre alten Grabsteine dem Besucher vor Augen, dass alles vergänglich ist. Zwar trotzen die 52 erhaltenen, gleichförmigen Grabmale dem Verfall und halten sich in Reih‘ und Glied aufrecht. Doch den Mühlen der Zeit und der kühlen Feuchte des nahen Flusses entrinnen sie nicht. Eines eint alle Gräber: Das Bildnis eines Engels, der über sie wacht. mehr