ZSKA Moskau
Confed Cup

Russland muss ohne seinen Brasilianer spielen

Russland muss beim Confed Cup in vier Wochen ohne seinen eingebürgerten Brasilianer Mario Fernandes auskommen. Der verletzte Verteidiger von ZSKA Moskau müsse in Brasilien an der Nase operiert werden, teilte der Klub am Montag mit. Fernandes hatte am Sonntag in der russischen Liga gegen Anschi Machatschkala noch 90 Minuten durchgespielt. Auch der ZSKA-Mittelfeldspieler Alan Dsagojew falle verletzt für die Sbornaja aus, berichteten russische Medien. Aus dem vorläufigen Aufgebot von Nationalcoach Stanislaw Tschertschessow sind damit schon drei Spieler ausgeschieden. Torwart Andrej Ljunow von Zenit St. Petersburg musste durch seinen Kollegen aus Tula, Wladimir Gabulow, ersetzt werden. Der Confederations Cup mit acht Mannschaften, darunter Weltmeister Deutschland, findet vom 17. Juni bis 2. Juli in Russland statt. Für Russland gehört auch der Ex-Schalker Roman Neustätter zum Aufgebot. mehr

Russland

Beresuzki erklärt Rücktritt aus der Nationalelf

Wenige Monate vor dem Confed-Cup in Russland hat Verteidiger Wassili Beresuzki seinen Rückzug aus der Nationalelf erklärt. Angesichts seines Alters und seiner Gesundheit wolle er sich auf seinen Klub ZSKA Moskau beschränken, teilte der 34-Jährige am Freitag in Moskau mit. Beresuzki ist 101 Mal für die Sbornaja aufgelaufen und hat fünf Tore erzielt, bei der EM 2016 in Frankreich war er Kapitän. "Ich habe seit 2003 immer gern in der Nationalmannschaft gespielt und mich bemüht, auf dem Platz alles zu geben, weil ich wusste, ich vertrete die Ehre meines Landes", sagte er der Agentur Tass zufolge. mehr

Hoffenheim

Zuber verlängert vorzeitig bis 2020

Mittelfeldspieler Steven Zuber bleibt beim Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim. Der 25-Jährige verlängerte seinen Vertrag im Kraichgau am Mittwoch vorzeitig bis zum 30. Juni 2020. Der Schweizer war im Sommer 2014 von ZSKA Moskau nach Hoffenheim gewechselt. Seitdem kam er 36-mal in der Bundesliga zum Einsatz, er erzielte dabei vier Tore und spielte sechsmal im DFB-Pokal. "Er ist ein Spieler, der variabel auf der linken und rechten Außenbahn sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden kann", sagte Alexander Rosen, Hoffenheims Direktor Profifußball, über Zuber, der "trotz einiger verletzungsbedingter Rückschläge stets drangeblieben ist und sich mit großem Ehrgeiz immer wieder zurückgekämpft hat". mehr

Basketball-Euroleague

Bamberg bei Titelverteidiger Moskau chancenlos

Der deutsche Basketballmeister Brose Bamberg hat in der Euroleague auch das zweite Duell mit Titelverteidiger ZSKA Moskau verloren. In Russland unterlag die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri 64:85 (33:44) und hat damit elf von 18 Saisonspielen verloren. Der Einzug ins Viertelfinale ist aber weiterhin möglich. Bamberg, das Anfang Dezember zu Hause erst in letzter Sekunde gegen den Favoriten den Kürzeren gezogen hatte (88:90), war beim Wiedersehen chancenlos. Moskau setzte sich Mitte des zweiten Viertels ab und baute seinen Vorsprung danach kontinuierlich aus. Schon vor dem Schlussviertel war die Begegnung entschieden. ZSKA führt die Tabelle mit 14 Siegen und vier Niederlagen an. Bester Werfer bei den überforderten Gästen war Nationalspieler Daniel Theis (16 Punkte). Als Topscorer des Spiels verbuchte der frühere NBA-Profi Nando de Colo 26 Punkte für ZSKA. Für Bamberg geht es am Sonntag (15.30 Uhr/telekombasketball.de) beim fränkischen Rivalen medi Bayreuth um den Einzug ins Top Four um den Pokal der Basketball Bundesliga (BBL). mehr