Zweibrücken
Stabhochsprung

Dilla und Ryzih gewinnen in Zweibrücken

Karsten Dilla (Leverkusen) und Liza Ryzih (Ludwigshafen) haben beim internationalen Stabhochsprung-Meeting in Zweibrücken Siege gefeiert. Dilla übersprang 5,61 m, der 24-Jährige gewann vor Lokalmatador Daniel Clemens (21) und dem Niederländer Rutger Koppelar (beide 5,51). Weltmeister Raphael Holzdeppe (24) trat beim Wettkampf vor seiner Heimkulisse verletzungsbedingt nicht an. Ryzih (25) setzte sich mit der Höhe von 4,61 m vor den Russinnen Kristina Gadschiew (4,51) und Alena Lutkowskaja (4,41) durch. An 4,71 m, Norm für die Hallen-WM im polnischen Sopot (7. bis 9. März), scheiterte Ryzih anschließend. mehr

Meeting in Rovereto

Stabhochspringerin Gadschiew mit Bestleistung

Stabhochspringerin Kristina Gadschiew aus Zweibrücken hat beim Leichathletik-Meeting im italienischen Rovereto für einen deutschen Sieg gesorgt und mit 4,61 m persönliche Freiluft-Bestleistung erzielt. Die WM-Zehnte von Moskau, die in der Halle bereits 4,66 m gesprungen ist, verbesserte ihren Hausrekord beim Sportfest unweit des Gardasees um einen Zentimeter und setzte sich vor der Amerikanerin Mary Saxer (4,53) durch. Über 100 m wurde Julian Reus (Wattenscheid) in mäßigen 10,31 Sekunden Siebter. Hochsprung-Weltmeister Bogdan Bondarenko (Ukraine) siegte souverän mit 2,31 m. Über 800 m lag der Vize-Weltmeister Nick Symmonds (USA) in 1:44,75 Minuten klar vorne. Der kubanische WM-Vierte Omar Cisneros siegte über 400 m Hürden in guten 48,51 Sekunden. mehr