Große Pandas in China erleben

Große Pandabären sind vom Aussterben bedroht. In ganz China leben nur noch rund 1800 Tiere. Deshalb setzen Zoodirektoren und Artenschützer auf künstliche Befruchtung. Das weltgrößte Nachzuchtzentrum liegt in der westchinesischen Stadt Chengdu, einer smoggeplagten Millionenstadt. Auf mehr als 100 Hektar Fläche tummeln sich knapp 70 Bären. Dort kann man die Tiere bei ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Essen von Bambus, beobachten. Fast 128 Millionen Touristen lockt das chinesische Symboltier jedes Jahr an.