Letzte Vorbereitungen auf der Kirmes

In drei Tagen ist es soweit: am Freitagnachmittag öffnet die Größte Kirmes am Rhein ihre Pforten. Derzeit wird noch fieberhaft am Aufbau der Fahrgeschäfte, Zelte und Stände gearbeitet und der Regen der letzten Stunden hat die Aufgabe nicht unbedingt leichter gemacht.