Realistischer Start wohl erst 2017

Die Pkw-Maut kommt mit Verspätung

Die Infrastrukturabgabe könnte sich noch bis 2017 verzögern, weil Ausschreibung und Aufbau des Mautsystems viel Zeit benötigen. Der Verkehrsminister erwartet pro Jahr 500 Millionen Euro, die Opposition dagegen ein Nullsummenspiel. Von Birgit Marschallmehr

Interview mit Robert Gentz

Zalando will Pakete innerhalb von 30 Minuten liefern

Vom Mode-Händler soll Zalando zur allwissenden Plattform für Modefragen werden. Gründer Robert Gentz erklärt, wie das geht – und erinnert sich an die Anfänge, als in einem Garten in Kaarst der Grundstein für den heutigen Milliardenkonzern gelegt wurde. Von Florian Rinkemehr

ANZEIGE
6. RP-Finanzforum

Wählen Sie Ihren Wunschvortrag

Über 300 Leser der Rheinischen Post und von rp-online.de werden zum 6. RP-Finanzforum "Investmentideen 2015" im Konferenzzentrum der Rheinischen Post in Düsseldorf erwartet. In diesem Jahr findet das Forum am 12. Mai statt, eine Reihe von ausgewählten Experten aus Banken und Unabhängigen Vermögensverwaltungen präsentieren dort dem Publikum Finanz-Informationen aus erster Hand. mehr

Taxi-App

Uber bezahlt Fahrern den Personen- beförderungsschein

Der umstrittene Fahrdienst Uber will sich von deutschen Bestimmungen nicht aufhalten lassen. Im Gegenteil: Die App-Macher wollen jetzt interessierten Fahrern sogar den Personenbeförderungsschein bezahlen. Diese Entwicklung dürfte die Taxi-Fahrer nicht milder stimmen. mehr

Viele reagieren entsetzt

Umstrittene Patente auf Brokkoli und Tomaten bleiben bestehen

München. Die umstrittene Patentierung bestimmter Pflanzenzüchtungen bleibt bestehen. Wie die Große Beschwerdekammer des Europäischen Patentamts (EPA) in München in einer am Freitag bekannt gewordenen Entscheidung klarstellte, können solche konventionell gezüchteten Pflanzen patentiert werden, auch wenn dies für ihre Züchtungsmethode nicht möglich ist. mehr

Streit um existenzsichernde Tarifverträge

Verdi setzt Amazon-Streiks in Osterwoche an vier Standorten fort

Die Gewerkschaft Verdi hat für Anfang kommender Woche weitere Streiks an mehreren deutschen Standorten des Online-Versandhändlers Amazon angekündigt. Am Montag und Dienstag seien Beschäftigte in Bad Hersfeld (Hessen), Koblenz (Rheinland-Pfalz) sowie in Rheinberg und Werne (beide NRW) aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. mehr