Keine Warnstreiks bei der Bahn in nächsten Tagen

Deutsche Bahn und EVG vertagen Tarifverhandlungen

Berlin. Nach einem Verhandlungsmarathon haben die Deutsche Bahn und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) ihre Tarifverhandlungen kurz vor dem Ziel vertagt. Die Verhandlungen würden kommenden Mittwoch fortgesetzt, sagte eine Bahnsprecherin am Freitagmorgen in Berlin. mehr

Mitfahrdienst

Uber scheitert mit Verfassungsklage in Frankreich

Der Fahrdienst Uber ist in Frankreich mit seiner Klage gegen ein Gesetz gescheitert, dass sein Geschäftsmodell dort verbietet. Das Oberste Gericht des Landes entschied am Freitag, dass die meisten Bestimmungen des Gesetzes nicht gegen die Verfassung verstoßen und deshalb rechtmäßig sind. mehr

Nach Foodwatch-Kritik

Eierproduzenten weisen Vorwürfe zur Hennen-Haltung zurück

Die Geflügelwirtschaft wehrt sich gegen Kritik der Verbraucherorganisation Foodwatch an den Haltungsbedingungen von Legehennen. Die deutschen Halter produzierten "auf Basis hoher, über den europäischen Vorgaben befindlicher Standards hochwertige und gesunde Eier". mehr

Streit um die Schlichter für GDL und Bahn

"Bodo Ramelow hat sich als Vermittler schon disqualifiziert"

Die GDL hat einer Schlichtung zugestimmt. Um einen der Schlichter aber gibt es bereits Streit: Bodo Ramelow hatte der Bahn "unprofessionelles Verhalten" vorgeworfen. Dadurch gerät seine Eignung als Schlichter in die Diskussion. mehr

ARD und ZDF

Mehr Geld für Phoenix - Erste Etaterhöhung seit Sendergründung

Köln. Der Sender Phoenix bekommt mehr Geld. ARD und ZDF heben den Programmetat des gemeinsamen Ereignis- und Dokumentationskanals um zwei Millionen Euro pro Jahr an. Es ist die erste Erhöhung in fast 20 Jahren Sendergeschichte. mehr

Online-Versandhändler

Amazon-Mitarbeiter in Leipzig streiken erneut

Mitarbeiter des Online-Versandriesen Amazon haben am Freitag in Leipzig erneut die Arbeit niedergelegt. Sie versammelten sich am Morgen vor dem Unternehmensgelände, um ihrer Forderung nach einer besseren Bezahlung Nachdruck zu verleihen, wie Verdi-Sprecher Thomas Schneider mitteilte. mehr