| 08.38 Uhr

Los
25 Milliarden Dollar: Snapchat plant Börsengang

Los. Angeles (dpa) Das Start-up hinter der populären Foto-App Snapchat plant laut einem Bericht des "Wall Street Journal" einen Börsengang für kommendes Frühjahr. Das Unternehmen solle dabei mit mindestens 25 Milliarden Dollar (22,4 Milliarden Euro) bewertet werden. Derzeit würden die Unterlagen für die Platzierung vorbereitet, ein möglicher Termin sei Ende März. Snapchat wurde vor allem bekannt mit Fotos, die verschwinden, sobald sie angesehen wurden.

Inzwischen ist Snapchat eine Plattform für Medieninhalte, die täglich 150 Millionen Nutzer anzieht. Das Unternehmen habe den Umsatz von 60 Millionen Dollar 2015 auf über 350 Millionen in diesem Jahr gesteigert und peile für 2017 die Milliarden-Marke an. Für Snapchat-Chef Evan Spiegel wäre der Börsengang ein Triumph: Ende 2013 hatte er ein Übernahmeangebot von Facebook für drei Milliarden Dollar abgelehnt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Los: 25 Milliarden Dollar: Snapchat plant Börsengang


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.