| 07.40 Uhr

London
300 Ökonomen fordern Aus von Steueroasen

London. Vor dem Londoner Antikorruptionsgipfel am Donnerstag haben 300 international renommierte Wirtschaftswissenschaftler die Abschaffung von Steueroasen verlangt. Deren Vergünstigungen dienten nur den Reichen und vergrößerten Einkommensunterschiede, erklärten sie in einem von der britischen Hilfsorganisation Oxfam veröffentlichten Brief. Zu den Unterzeichnern gehören der französische Wirtschaftswissenschaftler Thomas Piketty und Jeffrey Sachs vom Earth Institute der amerikanischen Columbia-Universität. "Wie die Panama-Papiere und andere Denkschriften enthüllt haben, befeuert die von Steueroasen gewährte Geheimhaltung die Korruption und untergräbt die Fähigkeit von Staaten, den ihnen zustehenden Anteil an Steuern einzunehmen", schreiben die Wissenschaftler.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

London: 300 Ökonomen fordern Aus von Steueroasen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.