| 08.23 Uhr

Düsseldorf
35 Bahnhöfe in NRW werden saniert

Düsseldorf. 71 weitere Standorte werden auf den Halt des Rhein-Ruhr-Express vorbereitet.

Die Modernisierung von 106 Bahnhöfen in Nordrhein-Westfalen wird weiter vorangetrieben. Der Bund, das Land NRW und die Verkehrsverbünde unterzeichneten gestern die Finanzierungsverträge für die Modernisierungsoffensive 3 (MOF3) und die "Ertüchtigung von Bahnhöfen", die zu Haltestellen für den geplanten Rhein-Ruhr-Express (RRX) umgebaut werden. Das Investitionsvolumen für beide Vorhaben liegt bei rund 317 Millionen Euro.

Im Zuge der Modernisierungsoffensive 3 wurden 35 Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen ermittelt, die bis zum Jahr 2023 modernisiert werden. Durch die Umbaumaßnahmen sollen die jeweiligen Standorte barrierefrei zugänglich werden, auch die Aufenthaltsqualität an den Haltestellen soll verbessert werden. Die Kosten hierfür liegen bei rund 162 Millionen Euro. Insgesamt 86,6 Millionen Euro davon tragen der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL). 75,2 Millionen Euro Sanierungskosten übernimmt die Deutsche Bahn. Zu den Standorten, die modernisiert werden sollen, gehören unter anderem die Haltestellen in Duisburg-Trompet, Wuppertal-Vohwinkel, Haan und Geldern. Am Mönchengladbacher Hauptbahnhof ist der Neubau von drei Bahngleisen geplant, in Kaldenkirchen wird eine neue Personenunterführung entstehen.

Um für den Halt des 2018 in Betrieb gehenden RRX vorbereitet zu sein, werden in einem weiteren Sanierungspaket 71 Bahnhöfe in NRW angepasst. Zu den notwendigen Maßnahmen gehört der Ausbau der Bahnsteige auf eine Standardlänge von 215 Metern, damit dort ein Halt der RRX-Züge möglich ist. Das Land übernimmt 117 Millionen Euro der rund 155 Millionen Euro Gesamtkosten für diese Umbaumaßnahmen unter anderem in Dormagen und Erkelenz. NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) erklärte mit Sicht auf die umfangreichen Bauarbeiten, das Land stehe vor einem "Jahrzehnt der Baustelle".

(tsp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: 35 Bahnhöfe in NRW werden saniert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.