| 07.52 Uhr

Paris
Air France: Grünes Licht für neue Billig-Marke

Paris. Air France geht mit ihrer Billig-Airline im Herbst an den Start. Wie die Fluggesellschaft erklärte, gab die größte Pilotengewerkschaft SNPL zu 78 Prozent grünes Licht für das Vorhaben. Erst vor wenigen Tagen hatten auch die Vertretungen des Kabinenpersonals zugestimmt. Mit der neuen Sparte reagiert Air France auf die Konkurrenz aus den Golfstaaten. Die Billig-Tochter soll über zehn Langstrecken- und 18 Kurzstrecken-Maschinen verfügen und auch Geschäftsreisende anlocken. Air France eifert damit Konkurrenten wie der Lufthansa nach, die mit Eurowings eine neue Billig-Linie etablieren will. Air France will ihre Kosten um 40 Millionen Euro jährlich senken.
(rtr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Paris: Air France: Grünes Licht für neue Billig-Marke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.