| 10.19 Uhr

Düsseldorf
Altana-Konzern aus Wesel steigert Gewinn deutlich

Düsseldorf. Altana-Chef Martin Babilas konnte sich ein Schmunzeln nicht verkneifen: Da sich der Spezialchemiehersteller aus Wesel zu 100 Prozent im Besitz von Susanne Klatten - einer der reichsten Frauen Deutschlands - befinde, könne man etwas freier agieren als andere Unternehmen. Man habe sich daher entschieden, keine Gewinnausschüttung für das vergangene Jahr vorzunehmen. "Wir denken, das ist ein Ausdruck des Vertrauens unserer Aktionärin", sagte Babilas. Möglichkeiten hätte es auf jeden Fall gegeben, die Altana-Geschäfte liefen 2016 sehr gut.

Während der Umsatz mit rund 2,1 Milliarden Euro nahezu konstant blieb, stieg der Gewinn nach Steuern deutlich auf 210 Millionen Euro (2015: 158 Millionen Euro). Am stärksten wuchs das Geschäft in Asien, in Amerika sank der Umsatz hingegen aufgrund der schwachen Nachfrage aus der Öl- und Gasindustrie. In diesem Jahr soll der Umsatz operativ um zwei bis fünf Prozent wachsen. Auch weitere Zukäufe schloss Babilas nicht aus.

(frin)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Altana-Konzern aus Wesel steigert Gewinn deutlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.