| 10.39 Uhr

Wiesbaden
Arbeitskosten in Deutschland steigen weiter

Wiesbaden. In Deutschland sind die Arbeitskosten gestiegen. Bruttolohn und Nebenkosten für eine Arbeitsstunde lagen im ersten Quartal 3,1 Prozent über dem Vorjahreswert, so das Statistische Bundesamt. Zum Vorquartal betrug der Zuwachs 1,7 Prozent. Damit setzt sich ein Trend fort. 2015 sind die Arbeitskosten mit 2,6 Prozent das fünfte Jahr in Folge stärker gestiegen als im Schnitt der EU (2,0 Prozent). Das höchste Wachstum weisen Ländern mit Nachholbedarf auf: So kletterten die Kosten in Rumänien um 8,4 Prozent und in Lettland um 7,4 Prozent. In Zypern (-0,9 Prozent) und Italien (-0,2 Prozent) waren die Kosten sogar rückläufig. Grundsätzlich schwächen hohe Arbeitskosten die Wettbewerbsfähigkeit, sind aber auch Ausdruck hoher Produktivität.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wiesbaden: Arbeitskosten in Deutschland steigen weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.