| 07.07 Uhr

Nürnberg
Arbeitslosigkeit im November so niedrig wie 1991

Nürnberg. Dank der guten Konjunktur hält sich die Arbeitslosigkeit in Deutschland weiter auf historisch niedrigem Niveau. Die Arbeitslosenzahl sank im November nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) um 8000 auf 2,532 Millionen und damit auf den tiefsten Stand seit Juni 1991. "Die Arbeitslosigkeit hat weiter abgenommen, und die Nachfrage nach neuen Mitarbeitern bewegt sich auf einem anhaltend hohen Niveau", sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise bei der Vorlage der Zahlen. Er räumte allerdings ein: "Der Beschäftigungsaufbau ist zuletzt ins Stocken geraten.

" Gegenwind am Arbeitsmarkt dürfte 2017 aufkommen, wenn die Verhandlungen über einen EU-Austritt Großbritanniens beginnen und der künftige US-Präsident Donald Trump einige seiner Ankündigungen wahr macht. Auf dem Stellenmarkt hat Deutschland die Wirtschafts- und Finanzkrise in den vergangenen Jahren besser weggesteckt als andere Euro-Staaten. Die Arbeitslosenquote fiel im November auf 5,7 Prozent und so auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung.

(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nürnberg: Arbeitslosigkeit im November so niedrig wie 1991


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.