| 10.53 Uhr

Leverkusen
Bayer-Betriebsrat: CropScience bleibt in Monheim

Leverkusen. Im Bieterwettbewerb um Monsanto hat sich Bayer festgefahren. Der US-Konzern will erst verhandeln, wenn Bayer sein Angebot nachbessert. Der Leverkusener Konzern will sein Angebot erst nachbessern, wenn die Amerikaner ihre Bücher geöffnet haben. Der Bayer-Betriebsrat beruhigte nun die Mitarbeiter per Flugblatt, dass sich so oder so am Kündigungsschutz bis 2020 nichts ändern soll. Zudem bleibe die Zentrale von Bayer Crop Science Fall in Monheim, die Sparten Pharmaceuticals (innovative Arzneien) und Consumer Health (verschreibungsfreie Produkte) würden gestärkt. Das habe der Vorstand so zugesagt, zitierte Betriebsrats-Chef Oliver Zühlke aus der Vereinbarung mit dem Vorstand.
(anh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Bayer-Betriebsrat: CropScience bleibt in Monheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.