| 10.58 Uhr

Köln
Billigflieger sorgen für Rekordjahr am Kölner Flughafen

Köln. Der Flughafen Köln/Bonn boomt: 2015 erzielte der Airport das höchste Passagier- und Frachtaufkommen seiner Geschichte. Grund dafür seien insbesondere die steigenden Passagierzahlen bei preisaggressiven Fluggesellschaften wie Ryanair oder Eurowings, erklärte gestern Flughafenchef Michael Garvens. Insgesamt hoben im vergangenen Jahr 10,3 Millionen Menschen vom rheinischen Flughafen ab oder landeten dort. Das sind 9,4 Prozent mehr als im Vorjahr.

Beim Transport von Fracht gab es hingegen nur ein kleines Plus. 758.000 Tonnen wurden im vergangenen Jahr transportiert, ein Plus von 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Garvens rechnet damit, dass 2016 noch mehr Menschen den Airport nutzen. "Auch in diesem Jahr werden wir im Passagierverkehr zulegen und wohl erstmals die Marke von elf Millionen Fluggästen übertreffen", prognostizierte er.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Billigflieger sorgen für Rekordjahr am Kölner Flughafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.