| 16.53 Uhr

Börse
S&P-500-Index erklimmt an der Wall Street Rekordhoch

Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z
Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z FOTO: dpa, Fredrik Von Erichsen
New York. Börsianer haben das Glitzern in den Augen: An der Börse in New York ist der marktbreite US-Aktienindex S&P 500 am Montag schon kurz nach dem Börsenstart auf ein Rekordhoch geklettert.

Auch der Leitindex Dow Jones Industrial hat es nicht mehr weit zu seiner Bestmarke. Nach dem jüngsten amerikanischen Arbeitsmarktbericht sollten die Sorgen über die weltgrößte Volkswirtschaft und deren Arbeitsmarkt weiter abgenommen haben, begründete ein Vermögensverwalter die gute Kursentwicklung in einem weltweit freundlichen Marktumfeld.

Nach einem Sprung bis auf 2139 Punkte stand der S&P 500 zuletzt 0,34 Prozent höher bei 2137,20 Punkten. Der Dow Jones legte um 0,48 Prozent auf 18.234,57 Zähler zu, womit ihm noch 0,64 Prozent oder 116 Punkte zu seinem Rekord aus dem Mai 2015 fehlen.

Bereits am Freitag hatte der US-Leitindex auf dem höchsten Stand seit mehr als einem Jahr geschlossen und die Kursverluste nach dem britischen Votum gegen die EU-Mitgliedschaft eindrucksvoll wettgemacht. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 rückte am Montag um 0,66 Prozent auf 4558,31 Punkte vor und präsentierte sich so stark wie seit knapp drei Monaten nicht mehr.

(felt/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Börse: S&P-500-Index erklimmt an der Wall Street Rekordhoch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.