| 07.53 Uhr

Frankfurt
Daimler steigert seinen Gewinn im zweiten Quartal

Frankfurt. Der Autobauer Daimler hat im zweiten Quartal seinen Nettogewinn leicht gesteigert. Das Konzernergebnis nach Steuern kletterte von April bis Juni dieses Jahres um drei Prozent auf 2,45 Milliarden Euro, wie der Dax-Konzern mitteilte. Das operative Ergebnis wurde von mehreren Sonderfaktoren, unter anderem einer Rückstellung für Rechtsrisiken von 400 Millionen Euro, belastet. Vor Steuern und Zinsen verdiente der Stuttgarter Autobauer mit 3,25 Milliarden Euro zwölf Prozent weniger als vor Jahresfrist. Einzelheiten dazu hatte Daimler bereits Mitte Juli bekanntgegeben. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis stieg entgegen der Erwartung von Analysten um sechs Prozent auf fast vier Milliarden Euro.

Daimler hat damit sein schwaches Auftaktquartal zumindest zum Teil ausgebügelt. Den Ausblick für das Gesamtjahr ließ der Konzern unverändert. "Wir wachsen weiter profitabel und sind gut unterwegs, unsere Prognosen für das laufende Jahr zu erreichen", erklärte Finanzchef Bodo Uebber.

(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frankfurt: Daimler steigert seinen Gewinn im zweiten Quartal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.