| 12.54 Uhr

Frankfurt
Deutsche Börse schafft Segment für Wachstumsfirmen

Frankfurt. 14 Jahre nach dem Ende des Neuen Marktes schafft die Deutsche Börse ein neues Segment für kleinere Unternehmen und Wachstumsfirmen. Der Teilbereich soll zum 1. März an den Start gehen und den Entry Standard ablösen, wie Deutschlands größter Börsenbetreiber ankündigte. "Wachstumsfinanzierung gehört zu den Kernaufgaben einer Börse", erklärte Vorstandschef Carsten Kengeter. Der Kapitalbedarf kleinerer Unternehmen sei deutlich gestiegen: "Mit unserem neuen Segment bringen wir diese Unternehmen mit Investoren zusammen und ermöglichen so die Finanzierung von Wachstum.

" Um eine Skandalserie wie am Neuen Markt zu verhindern, baut die Deutsche Börse dieses Mal Schutzmechanismen ein. Firmen müssen bestimmte Mindestanforderungen erfüllen, etwa bei Umsatz, Mitarbeitern oder Marktkapitalisierung. Zudem werden sie von zwei Analysehäusern unter die Lupe genommen. Diese werden von der Deutschen Börse bezahlt und nicht von den Unternehmen selbst. So sollen Interessenkonflikte verhindert werden.

(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deutsche Börse schafft ab März 2017 Segment für Wachstumsfirmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.