| 09.10 Uhr

Außenhandel
Deutsche Exporte wachsen wieder kräftig

Außenhandel: Deutsche Exporte wachsen wieder kräftig
Im August wurden deutlich mehr Waren ausgeliefert FOTO: dpa, bra tmk
Wiesbaden. Der deutsche Außenhandel hat sich von den jüngsten Rückgängen deutlich erholt. Die Exporte sind im August kräftig gewachsen.

Im August gingen Waren im Wert von 96,5 Milliarden Euro ins Ausland, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden auf Basis vorläufiger Daten mitteilte. Das waren 9,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Importe legten demnach um 5,3 Prozent auf 76,5 Milliarden Euro zu. Der Außenhandel entwickelte sich sowohl mit Ländern aus der Europäischen Union (EU) als auch mit solchen außerhalb der EU robust.

Im Vergleich zum Vormonat Juli erholte sich der Handel ebenfalls. Die Exporte wuchsen um 5,4 Prozent, die Importe um drei Prozent. Die Zahlen übertrafen die Erwartungen von Analysten klar.

Zuletzt war der deutsche Außenhandel schlecht gelaufen. Im Juli waren die Exporte im Vergleich zum Vorjahresmonat um zehn Prozent eingebrochen und zum Juni 2016 um 2,6 Prozent - der stärkste monatliche Rückgang seit fast einem Jahr. Indes war der Juli des vergangenen Jahres außergewöhnlich stark gewesen, was die Rückgänge teils erklärt hatte.

(crwo/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Außenhandel: Deutsche Exporte wachsen wieder kräftig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.