| 08.21 Uhr

Berlin
Deutschlands schnellstes Finanzamt steht in Bielefeld

Berlin. Hamburg hat die schnellsten Finanzämter Deutschlands. Das geht aus einer Datenerhebung des Online-Steuer-Portals Lohnsteuer-kompakt.de hervor. Die Finanzämter in Hamburg brauchen im Schnitt 45 Tage, um eine Steuererklärung zu bearbeiten. Knapp dahinter folgt Rheinland-Pfalz mit einer Bearbeitungsdauer von 46,6 Tagen. Auf dem dritten Platz landet Berlin mit einer Bearbeitungsdauer von 46,8 Tagen. Abgeschlagen auf dem letzten Platz steht Bremen. In der Hansestadt brauchen die Finanzämter im Schnitt 80,1 Tage, um einen Steuerbescheid auszustellen.

Deutschlands schnellstes Finanzamt wiederum kommt aus Nordrhein-Westfalen. Das Finanzamt Bielefeld-Außenstadt braucht für die Bearbeitung einer Steuererklärung im Schnitt nur 28,4 Tage.

"Es ist erstaunlich, wie groß die Unterschiede in der Bearbeitungszeit bundesweit sind. So braucht das langsamste Finanzamt fast dreimal so lange, wie das schnellste. Das bedeutet auch, dass Steuerpflichtige bis zu dreimal so lange auf eine Erstattung warten müssen", sagt Felix Bodeewes, Geschäftsführer von Lohnsteuer kompakt.

Die Bearbeitungszeiten der Finanzämter wurden anhand von rund 100.000 über Lohnsteuer-kompakt.de in den letzten zwölf Monaten erstellten Steuererklärungen anonym erhoben, wie das Unternehmen mitteilt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Deutschlands schnellstes Finanzamt steht in Bielefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.