| 07.50 Uhr

Washington
Donald Trump will Notenbank-Chefin absetzen

Washington. Der Republikaner Donald Trump will im Falle eines Sieges bei der US-Präsidentenwahl den Posten von Fed-Chefin Janet Yellen neu besetzen. "Die Leute wissen, dass ich sie sehr schätze, aber sie ist keine Republikanerin", sagte Trump über die Präsidentin der US-Notenbank dem Sender CNBC. "Wenn ihre Amtszeit abläuft, würde ich sie sehr wahrscheinlich ablösen, weil ich denke, dass das angemessen wäre." Die Demokratin Yellen war von Präsident Barack Obama zur Nachfolgerin des Republikaners Ben Bernanke gekürt worden. Ihre Amtszeit als Vorsitzende des siebenköpfigen Spitzengremiums endet am 3. Februar 2018. Sollte sie nicht erneut für den Präsidentenposten nominiert werden, könnte sie dem Rat trotzdem bis zum 31. Januar 2024 angehören, weil dafür eine vierzehnjährige Amtszeit gilt.

(AP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Washington: Donald Trump will Notenbank-Chefin absetzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.