| 09.39 Uhr

Düsseldorf
Stadtwerke aus dem Rheinland wollen enger kooperieren

Düsseldorf. Die Stadtwerke aus Köln, Düsseldorf und Duisburg loten einem Bericht des "Handelsblatts" zufolge eine enge Zusammenarbeit aus. Eine Allianz von Rheinenergie aus Köln, Stadtwerke Düsseldorf und der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft soll demnach zuerst mit dem gemeinsamen Betrieb der Netze starten, könnte aber nach und nach weitere Bereiche mit einschließen. Mittelfristig könnten Teile wie das Abrechnungswesen kooperieren oder zusammengehen. Langfristig sei eine gesellschaftsrechtliche Verbindung über gegenseitige Beteiligungen denkbar, berichtet die Zeitung. Die Stadtwerke reagierten auf die Herausforderungen, mit denen die Energiebranche konfrontiert wird. Neben der Energiewende ist das vor allem die Digitalisierung, durch die neue Konkurrenz entsteht.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf, Duisburg und Köln: Stadtwerke wollen enger kooperieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.