| 07.47 Uhr

Frankfurt
DZ Bank schluckt kriselnde Tochter DVB Bank komplett

Frankfurt. Die DZ Bank nimmt ihre unter der Schiffskrise leidende Tochter DVB Bank komplett unter ihre Fittiche. Die drittgrößte deutsche Geschäftsbank werde sich an einer Kapitalerhöhung von bis zu 200 Millionen Euro beteiligen und die verbliebenen Aktionäre dann aus dem Institut drängen, teilte die DVB mit. Die DZ Bank hält bereits gut 95 Prozent an dem Transportfinanzierer. Die Flaute in der Schifffahrt, die seit mehr als acht Jahren unter Überkapazitäten leidet, hat sich zuletzt wegen des schwächeren Wachstums in China und des mauen Welthandels noch einmal verschärft.

Die DVB Bank hat elf Milliarden Euro an die Schiffsbranche verliehen, zudem gut zwei Milliarden Euro für die Finanzierung von Öl-Plattformen und dafür nötige Versorgungs- und Spezialschiffe. Wegen steigender Belastungen durch faule Schiffskredite erwartet sie für 2016 einen Verlust im "niedrigen dreistelligen Millionen-Euro-Bereich". Die DZ Bank war im Juli durch die Fusion der damaligen DZ Bank mit der Düsseldorfer WGZ Bank entstanden.

(rtr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frankfurt: DZ Bank schluckt kriselnde Tochter DVB Bank komplett


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.