| 10.03 Uhr

Berlin
Ex-Technikchef des BER unter Untreue-Verdacht

Berlin. Wegen des Verdachts der Untreue ermittelt die Staatsanwaltschaft Cottbus gegen den früheren Geschäftsführer und Technikchef der Berliner Flughäfen, Horst Amann. Das sagte Oberstaatsanwältin Petra Hertwig. Mit einem Durchsuchungsbeschluss sei die Herausgabe von Unterlagen der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg erzwungen worden. Hertwig sagte, es bestehe der Anfangsverdacht, dass Amann Ende 2012 größere Geldbeträge an die Firma Imtech als Abschlagszahlungen überwiesen habe. Es werde nun geprüft, ob diese Zahlungen überhöht oder ganz unberechtigt gewesen seien. Imtech war auf der Baustelle des Hauptstadtflughafens BER für die Haustechnik zuständig. Deren Mängel haben bis heute die Eröffnung des BER verhindert.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Ex-Technikchef des BER unter Untreue-Verdacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.