| 07.49 Uhr

Düsseldorf
Fachärzte im Rheinland melden 1800 freie Termine

Düsseldorf. Bei den Kassenärzten im Rheinland und in Westfalen starten die Termin-Servicestellen am 25. Januar. Sie sollen gesetzlich Versicherten helfen, schneller einen Termin beim Facharzt zu bekommen. "Wir glauben, dass es zu Beginn viele Anfragen gibt und dass es dann abebben wird", sagte Peter Potthoff, Vorsitzender der KV Nordrhein. Bislang hätten Ärzte im Rheinland 1800 offene Termine gemeldet. Wer keinen Facharzttermin innerhalb der angesetzten vier Wochen bekomme, soll zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus vermittelt werden. Die Kosten müssen dann die Fachärzte übernehmen. Patienten können sich aber auch weiter um einen Termin bei einem Facharzt bemühen oder den Hausarzt um Vermittlung bitten.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Fachärzte im Rheinland melden 1800 freie Termine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.