| 09.52 Uhr

München
FiatChrysler wird Bündnispartner von BMW und IBM

München. BMW und der US-Chiphersteller Intel haben einen großen Verbündeten bei der geplanten Entwicklung autonomer Autos gefunden: Der italienisch-amerikanische Hersteller Fiat Chrysler will der vor einem Jahr bekannt gegebenen Kooperation beitreten, wie BMW berichtete. Dazu haben die beteiligten Unternehmen eine Absichtserklärung unterzeichnet. Ziel ist die Entwicklung einer gemeinsamen Plattform für autonome Fahrzeuge.

BMW, Intel und das auf Kameras und optische Sensoren spezialisierte israelische Unternehmen Mobileye hatten im Juli des vergangenen Jahres das ehrgeizige Ziel verkündet, bis 2021 mit der Produktion vollständig autonomer Fahrzeuge beginnen zu wollen. Intel hatte dann im März die Übernahme von Mobileye für 15 Milliarden Dollar bekanntgegeben und großes Aufsehen in der Autobranche aus

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

München: FiatChrysler wird Bündnispartner von BMW und IBM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.