| 16.38 Uhr

2011 bis 2014
Minderjährige erbten 37 Milliarden Euro

Sieben Tipps zum Testament
Sieben Tipps zum Testament FOTO: Jens Schierenbeck, gms
Berlin . Viele Unternehmerfamilien haben einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zufolge offenbar die für sie günstigen Rahmenbedingungen seit 2009 genutzt, um Firmen oder Firmenanteile steuerfrei an Minderjährige zu übertragen.

In den Jahren 2011 bis 2014 erhielten Minderjährige insgesamt 37,3 Milliarden Euro und damit mehr als ein Viertel aller steuerfreien Übertragungen, für die Altersangaben vorliegen, wie das DIW mitteilte.

Insgesamt 29,4 Milliarden Euro davon gingen an 90 Kinder unter 14 Jahren, wie DIW-Steuerexperte Stefan Bach herausfand. Ihnen wurde jeweils ein Vermögen von mindestens 20 Millionen Euro übertragen - durchschnittlich waren es 327 Millionen Euro pro Kind.

Frauen erben weniger

Bach und ein Kollege werteten Daten der Erbschaft- und Schenkungsteuerstatistik nach Alter und nach Geschlecht der Empfänger aus. Frauen bekamen demnach 2011 bis 2014 nur halb so viel Unternehmensvermögen steuerfrei geschenkt wie Männer. Auch bei hohen Erbschaften waren Frauen demnach benachteiligt.

Das Bundesverfassungsgericht hatte wesentliche Teile der bislang gültigen Steuervergünstigungen für Firmenerben im Dezember 2014 gekippt. Zur Zeit suchen Vertreter von Bundestag und Bundesrat im Vermittlungsausschuss einen Kompromiss für eine Reform.

Die hohen Unternehmensübertragungen bis 2014 zeigen nach Ansicht von DIW-Experte Bach das "Dilemma" der Firmenprivilegien bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer. "Es werden in erheblichem Umfang Personen begünstigt, die sich nicht aktiv im Unternehmen engagieren und keine besonderen unternehmerischen Risiken tragen." In diesen Fällen würden hohe Steuervorteile gewährt, ohne dass die Existenz der Firmen durch Erbschaftsteuern unmittelbar bedroht wäre. Bach findet es daher richtig, die Privilegien für Unternehmensübertragungen mit der Reform zu begrenzen.

(felt/AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

2011 bis 2014: Minderjährige erbten 37 Milliarden Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.