| 17.57 Uhr

Börse
Anleger stehen im Dax weiter auf der Bremse

Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z
Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z FOTO: dpa, Fredrik Von Erichsen
Frankfurt/Main. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Mittwoch weiter vorsichtig geblieben. Der Dax rang abermals mit der Marke von 12.000 Punkten. Letztendlich schloss der deutsche Leitindex mit einem hauchdünnen Plus von 0,01 Prozent bei 11.967,31 Zählern.

Der Index der mittelgroßen Unternehmen MDax fiel um 0,16 Prozent auf 23 234,84 Punkte, während es für den Technologiewerte-Index TecDax um 0,68 Prozent auf 1955,18 Punkte nach oben ging.

Zum Wochenschluss steht der monatliche Arbeitsmarktbericht in den USA auf der Agenda, der für die Geldpolitik der US-Notenbank Fed wichtig ist. Am Markt gilt zwar mittlerweile eine Zinserhöhung im März als ausgemachte Sache, doch gehen die Meinungen über das weitere Tempo auseinander. Neben den Beschäftigungszahlen steht daher am Freitag vor allem die Lohnentwicklung im Fokus. Deutlich steigende Arbeitsentgelte könnten die Fed zusätzlich unter Druck setzen.

(felt/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Börse: Anleger stehen im Dax weiter auf der Bremse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.