| 17.55 Uhr

Börse
Dax schließt knapp im Plus

Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z
Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z FOTO: dpa, Fredrik Von Erichsen
Frankfurt/Main. Die Richtungssuche am deutschen Aktienmarkt hat sich am Montag fortgesetzt. Der Dax pendelte um seinen Schlusskurs vom Freitag und stieg letztlich um 0,19 Prozent auf 10.685,13 Punkte.

Der hiesige Leitindex "macht zum Wochenstart nahtlos da weiter, wo er in der vergangenen Woche aufgehört hat", kommentierte Analyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets.

Ähnlich unspektakulär wie beim Dax sah es am Montag bei den anderen Indizes aus: Für den MDax der mittelgroßen Unternehmen ging es um 0,38 Prozent auf 20.598 Zähler hoch und der Technologiewerte-Index TecDax gewann 0,12 Prozent auf 1737,90 Punkte.

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging 0,40 Prozent fester bei 3032,97 Zählern aus dem Handel. In Paris und London hielten sich die nationalen Indizes ebenfalls in der Gewinnzone. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial notierte zum europäischen Börsenschluss moderat im Plus.

Bei den Einzelwerten stach Aixtron negativ heraus: Wegen weiter schwindender Hoffnungen auf eine Übernahme durch chinesische Investoren büßten die bereits zum Umtausch eingereichten Aktien 11,67 Prozent ein, womit sie Schlusslicht im TecDax waren. Die noch nicht angedienten Aktien verloren 5,48 Prozent. Dem Spezialmaschinenbauer zufolge droht ein Veto aus den USA, wo Präsident Barack Obama nun über die Freigabe der Transaktion entscheiden muss. Einem Händler zufolge erscheint es unwahrscheinlich, dass er nationale Sicherheitsbedenken übergehen wird.

Volkswagen-Vorzugsaktien rückten nach einer Kaufempfehlung der britischen Bank HSBC an der Dax-Spitze um 2,52 Prozent vor. Für Analyst Horst Schneider ist es nach dem Abgasskandal an der Zeit, den Fokus auf das operative Geschäft des Autobauers zu richten, für das er sich nunmehr optimistischer gibt.

Am deutschen Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von 0,11 Prozent am Freitag auf 0,09 Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,10 Prozent auf 141,72 Punkte. Der Bund-Future stagnierte bei 160,81 Punkten. Der Euro notierte bei 1,0602 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,0631 (Freitag: 1,0629) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9406 (0,9408) Euro.

(felt/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Börse: Dax schließt knapp im Plus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.