| 09.50 Uhr

Rekord
Dax steigt erstmals über 12.800 Punkte

Dax steigt erstmals über 12.800 Punkte
Blick in den Handelssaal der Frankfurter Börse. FOTO: rtr, PK/JG
Frankfurt/Main. Gleich zum Handelsstart hat der Dax am Montag mit einem Sprung über die 12.800-Punkte-Hürde einen weiteren Rekordstand markiert.

Händler verwiesen auf die Erholung der Ölpreise und insbesondere auf den Wahlsieg der CDU in Nordrhein-Westfalen, die den deutschen Leitindex bis auf 12.832 Punkte hochtrieben.

Wenige Minuten nach der Eröffnung stand der Dax dann 0,32 Prozent höher bei 12.811,54 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Werte stieg um 0,38 Prozent auf 25.042,23 Punkte und der TecDax rückte um 0,37 Prozent auf 2218,63 Zähler vor. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 trat hingegen mit plus 0,04 Prozent auf der Stelle.

Die Aussicht auf längere Förderkürzungen durch die Opec-Staaten stützen den Ölpreis. Der Wahlausgang in NRW trägt laut Händler Markus Müller vom Wertpapierdienstleister Steubing ein Übriges zur guten Stimmung am deutschen Markt bei.

In der letzten Landtagswahl vor den Bundestagswahlen triumphierten CDU und FDP, während Rot-Grün eine schwere Schlappe einstecken musste.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dax steigt erstmals über 12.800 Punkte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.