| 16.02 Uhr

Rekordjagd an der Wall Street
Dow Jones knackt erstmals 19.000-Punkte-Marke

Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z
Lexikon: Glossar - Aktienmarkt von A bis Z FOTO: dpa, Fredrik Von Erichsen
New York. Die Hausse an der Wall Street geht weiter: Im frühen Handel am Dienstag knackte der Dow Jones Industrial erstmals in seiner Geschichte die Marke von 19.000 Punkten.

Sein Rekordhoch erreichte er bei 19.013,12 Punkten. Zuletzt stand noch ein Plus von 0,23 Prozent auf 19.000,47 Punkte zu Buche.

Auch der breite S&P-500-Index und der technologielastige Nasdaq-100-Index markierten zu Handelsbeginn neue Bestmarken. Bereits zu Wochenbeginn hatte die Hoffnung auf Konjunkturanreize durch Steuersenkungen und Infrastrukturinvestitionen unter dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump für eine Rekordjagd an der US-Börse gesorgt.

Auch der deutsche Aktienmarkt hat sich am Dienstag von gestiegenen Rohstoffpreisen beflügeln lassen. Anleger leiteten daraus die Hoffnung auf konjunkturellen Rückenwind ab, der dem Dax zuletzt mit 0,54 Prozent und 10.742 Punkten ins Plus verhalf. Der Leitindex orientierte sich damit wieder in Richtung der 10.800-Punkte-Marke, die sich seit August mehrfach als zu hohe Hürde erwiesen hat.

(felt/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rekordjagd an Wall Street: Dow Jones knackt erstmals 19.000-Punkte-Marke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.