| 18.23 Uhr
Ratingagentur
S&P senkt Ausblick für Ukraine auf negativ
Kiew. Die Ratingagentur Standard & Poors hat die Bonitätsperspektive der Ukraine herabgestuft. Der Ausblick wurde am Donnerstag von stabil auf negativ gesenkt, wie S & P mitteilte. Grund sei die Sorge vor möglichen Refinanzierungsrisiken infolge der Verhandlungen der ukrainischen Regierung mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) und dem russischen Energiekonzern Gazprom. Die Herabstufung spiegele unter anderem mangelnde Bereitschaft Kiews zu strikten Sparmaßnahmen wider. Wenige Stunden zuvor hatte die Regierung in Kiew angekündigt, sie werde sich beim IWF um einen Zahlungsaufschub um zehn Jahre für ihren Kredit in Höhe von drei Milliarden Dollar bemühen.
Quelle: APD
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar