| 21.44 Uhr
Sorgen wegen China und Europa
Verluste an der Wall Street
New York. Die wichtigsten Aktienindizes in New York haben auch am Donnerstag moderate Verluste verzeichnet. Zu den weiter enttäuschenden Konjunkturdaten aus China hätten sich auch noch überraschend schwache Zahlen der Einkaufsmanagerindizes in Deutschland und der Eurozone gesellt. Das sei auch nicht spurlos an den New Yorker Börsen vorüber gegangen und habe sie erneut ins Minus gedrückt. Auch die steigenden Risikoaufschläge für Anleihen aus Italien und Spanien sorgten für Nervosität. Weiter fallende Öl- und Metallpreise belasteten erneut die Rohstoffwerte, und FedEx enttäuschte mit seinem Ausblick. Der Dow Jones Industrial verlor 0,60 Prozent auf 13 046,14 Punkte.
Quelle: dpa
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar