ANZEIGE
| 09.27 Uhr

Interview
"Düsseldorf zum besseren Ort für Anleger machen“

Interview: "Düsseldorf zum besseren Ort für Anleger machen“
Bernhard Freytag, Leiter der Quirin Privatbank in Düsseldorf
Bernhard Freytag, Leiter der Quirin Privatbank in Düsseldorf, über die Ziele seiner Niederlassung und den wachsenden Bedarf an unabhängiger Beratung. 

Herr Freytag, was machen Sie anders als andere Institute?

Bernhard Freytag: Die Bankenwelt ist provisionsorientiert. Das führt zwangsläufig dazu, dass Kundeninteressen ignoriert werden. Wir stehen für einen neuen Typ von Privatbank, der Anleger komplett unabhängig und auf Augenhöhe berät. Das haben wir mit der Quirin Privatbank seit 10 Jahren zum Grundsatz unseres Handelns gemacht.

Die Quirin Privatbank berät nach Honorar. Was bedeutet das?

Freytag: Wie bei einem Steuerberater oder Rechtsanwalt zahlen Kunden ein transparentes Honorar und erhalten dafür eine klar definierte, auf ihre Lebenssituation zugeschnittene Leistung. Dabei lassen wir uns mit einem festen Prozentsatz vergüten und reichen im Gegenzug alle anfallenden Provisionen eins zu eins an den Kunden zurück. Wenn Sie ein klassisches Vermögensverwaltungsdepot bei einer Provisionsbank haben, dann können wir für Vermögen ab 100.000 Euro langfristige und systematisch überlegene Lösungen anbieten.

100.000 Euro sind viel Geld. Gibt es einen Markt für unabhängige Anlageberatung in Deutschland?

Freytag: Wir sind Trendsetter und wachsen stetig. Der Markt für unabhängige Anlageberatung ist da und die Nachfrage wird weiter steigen. Eine Umfrage von TNS Emnid bestätigt das. Demnach bevorzugen 69 % der Deutschen eine direkte Bezahlung. Die Menschen wissen, dass sie damit einen Berater bekommen, dem sie wieder vertrauen können.

Wie hat sich das Umfeld seit der Gründung der Bank verändert?

Freytag: Die Welt ist wesentlich unsicherer geworden. Denken Sie nur an die Aktivitäten der neuen Trump-Administration. Anleger an den Kapitalmärkten stehen vor dem Problem, dass sie immer ein Risiko eingehen müssen, wenn sie auch nur einen Renditepunkt gewinnen wollen. Aufgabe der unabhängigen Anlageberatung ist es, den Kunden darüber aufzuklären, welche Risiken er hat, aber auch welche Chancen.

Hat die unabhängige Anlageberatung eine Zukunft?

Freytag: Klares Ja. Die Quirin Privatbank verwaltet inzwischen 3 Milliarden Euro an Kundenvermögen – davon mehr als 280 Millionen Euro allein in Düsseldorf. Immer mehr Kunden sind bereit, uns weiterzuempfehlen. Unser Ziel ist klar: Wir wollen Düsseldorf und die gesamte Region zu einem besseren Ort für Anleger machen.

https://www.quirinprivatbank.de/duesseldorf

RP Digital ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.