| 00.00 Uhr
Düsseldorf
Flohmärkte: Rot-Grün streitet über neue Verbote
Düsseldorf. Die SPD-Landtagsfraktion will den sonntäglichen Verkauf von Neuwaren auf Flohmärkten stoppen. Viele Händler nutzten das Marktprivileg, um den Sonntagsschutz auszuhebeln und sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen, sagte der SPD-Politiker Rainer Schmelzer. Die Landesregierung prüfe derzeit, wie das Verkaufsverbot in einem Marktgesetz verankert werden könne, hieß es. Rainer Priggen, Fraktionschef der Grünen, erklärte, der SPD-Vorstoß sei "falsch". "Ich sehe das wirklich nicht als eines der drängendsten Probleme für unser Land an", sagte Priggen. Neue Regeln brächten zusätzliche Kontrollaufgaben für die Kommunen.
Quelle: gmv
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar