| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Flohmärkte: Rot-Grün streitet über neue Verbote

Düsseldorf. Die SPD-Landtagsfraktion will den sonntäglichen Verkauf von Neuwaren auf Flohmärkten stoppen. Viele Händler nutzten das Marktprivileg, um den Sonntagsschutz auszuhebeln und sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen, sagte der SPD-Politiker Rainer Schmelzer. Die Landesregierung prüfe derzeit, wie das Verkaufsverbot in einem Marktgesetz verankert werden könne, hieß es. Rainer Priggen, Fraktionschef der Grünen, erklärte, der SPD-Vorstoß sei "falsch". "Ich sehe das wirklich nicht als eines der drängendsten Probleme für unser Land an", sagte Priggen. Neue Regeln brächten zusätzliche Kontrollaufgaben für die Kommunen.

(gmv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Flohmärkte: Rot-Grün streitet über neue Verbote


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.