| 10.40 Uhr

Wiesbaden
Frauen arbeiten vier Stunden am Tag unentgeltlich

Wiesbaden. Der Anteil unbezahlter Arbeit an der gesamtwirtschaftlichen Leistung Deutschlands sinkt. Zwar wendeten die Menschen 2013 noch 35 Prozent mehr Zeit für unbezahlte Tätigkeiten (etwa in Haushalt, Pflege oder Ehrenamt) auf als für bezahlte Jobs. Die absolute Zahl der unbezahlt geleisteten Arbeitsstunden ging aber zurück: Von 102 Milliarden Stunden im Jahr 1992 auf 89 Milliarden Stunden, so das Statistische Bundesamt. Frauen leisten mehr unbezahlte Arbeit - vier Stunden am Tag gegenüber 2,5 Stunden bei den Männern. 1992 waren die Frauen sogar noch fünf Stunden pro Tag unbezahlt tätig, meist im Haushalt. Nach Berechnungen der Statistiker entsprach die Wertschöpfung der unbezahlten Arbeiten mit 987 Milliarden Euro 39 Prozent des Bruttoinlandsprodukt. 1992 waren es noch 45 Prozent.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wiesbaden: Frauen arbeiten vier Stunden am Tag unentgeltlich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.