| 08.01 Uhr

Berlin
Gabriel: Zweifel an Einigung für TTIP in diesem Jahr

Berlin. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) bleibt im Hinblick auf das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP skeptisch. Ob noch in diesem Jahr und damit in der Amtszeit von US-Präsident Barack Obama ein Abschluss gelinge, sei nicht ausgemacht, sagte er. Womöglich werde man auch erst nach der nächsten großen Verhandlungsrunde beurteilen können, ob ein Abkommen aushandelt werden könne. "Im Kern bin ich der Überzeugung: Gründlichkeit vor Schnelligkeit", sagte er. Gabriel hatte kürzlich Kanzlerin Angela Merkel kritisiert, weil sie noch 2016 zu einer Einigung kommen will.

Der CDU-Politiker Michael Grosse-Brömer äußerte sich "verwundert" über die Kritik. "Ich erkläre mir die Reaktion des Bundeswirtschaftsministers damit, dass es möglicherweise Probleme mit der SPD-Fraktion gibt", sagte der parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion. Gabriel solle sich daran erinnern, dass er nicht nur SPD-Politiker, sondern Teil der Bundesregierung sei.

(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Gabriel: Zweifel an Einigung für TTIP in diesem Jahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.