| 07.23 Uhr

Berlin
Grüne: Regierung vertrödelt Position zu CO2-Werten

Berlin. Die Grünen im Bundestag werfen der Bundesregierung vor, noch immer keine Position zur Neuregelung der CO2-Grenzwerte von Neuwagen zu haben. Auf Anfrage des Verkehrsexperten der Grünen-Fraktion, Stephan Kühn, antwortete nun Umweltstaatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD), die Bundesregierung prüfe derzeit den Vorschlag der EU-Kommission zur Fortschreibung der CO2-Zielwerte für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Man habe noch keine Position. Der Vorschlag sieht vor, dass neue Pkw ab 2025 im Schnitt 15 Prozent weniger CO2 ausstoßen dürfen als im Jahr 2021. Im Jahr 2030 sollen es im Schnitt 30 Prozent sein. Kühn sagte, die Regierung gleiche einem "Hühnerhaufen" und sei gut beraten, die Verhandlungen nicht anderen zu überlassen.
(jd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Grüne: Regierung vertrödelt Position zu CO2-Werten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.