| 09.54 Uhr

Seoul
Harter Wettkampf bei Smartphones belastet Samsung

Seoul. Der härtere Wettbewerb bei Smartphones und Preisverfall bei Speicherchips haben den Gewinn von Marktführer Samsung im vierten Quartal 2015 deutlich geschmälert. Der Überschuss fiel im Jahresvergleich um 40 Prozent auf 3,22 Billionen Won (2,44 Milliarden Euro), wie das südkoreanische Technologieunternehmen mitteilte. Auch im Gesamtjahr fiel der Gewinn von 23,39 Billionen Won 2014 auf 19,06 Billionen Won (14,5 Milliarden Euro). Mit Blick auf 2016 warnt Samsung vor einem schwächeren Geschäft. Das Unternehmen profitiert angesichts wachsender Konkurrenz nicht mehr so stark vom Smartphone-Boom. Es werde "infolge eines schwierigen Geschäftsumfelds und einer schwächeren IT-Nachfrage" schwierig, das Gewinn-Niveau zu halten, hieß es.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Seoul: Harter Wettkampf bei Smartphones belastet Samsung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.