| 10.18 Uhr

Düsseldorf
Jeder siebte Erwachsene trinkt zu viel Alkohol

Düsseldorf. Ein Bier oder Glas Wein zum Feierabend - in vielen deutschen Haushalten üblich. Rudolf Henke von der Ärztekammer Nordrhein hält das für bedenklich. "Regelmäßiger Alkoholkonsum birgt viel mehr Gesundheitsrisiken als allgemein angenommen", erklärt er. "Und der Übergang vom Genusskonsum zur Abhängigkeit ist fließend." Henke rät gesunden Männern, nicht mehr als 24 Gramm Alkohol am Tag zu trinken. Bei gesunden Frauen liegt die Grenze bei zwölf Gramm. An zumindest zwei Tagen in der Woche solle man gänzlich auf Alkohol verzichten. "Nach dieser Empfehlung trinkt jeder siebte Erwachsene zu viel", sagt Henke. Sein Ziel ist, das Thema in Praxen routinemäßig anzusprechen, um eine frühzeitige Erkennung und Behandlung von alkoholbedingten Erkrankungen zu gewährleisten.

(beaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Jeder siebte Erwachsene trinkt zu viel Alkohol


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.