| 07.11 Uhr

Berlin
Kabinett billigt 3600 neue Stellen für Bundesagentur

Berlin. Das Bundeskabinett hat gestern grünes Licht für rund 3600 neue Stellen in den Arbeitsbehörden zur Bewältigung der Flüchtlingszuwanderung gegeben. Deren Arbeitsagenturen bekommen etwa 800 zusätzliche Arbeitsplätze. Sie sind für Asylbewerber zuständig, solange deren Antragsverfahren läuft. Sobald über die Anträge entschieden ist und Flüchtlinge ein Bleiberecht erhalten, sind die Hartz-IV-Jobcenter zuständig. Dort sollen 2800 Jobs geschaffen werden. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat wegen der Flüchtlingskrise im Haushalt für das kommende Jahr bisher Mehrausgaben von knapp zwei Milliarden Euro berücksichtigt. Tatsächlich könnten die Hartz-IV-Ausgaben nach Ansicht der Grünen jedoch ein Mehrfaches davon ausmachen, wie die Grünen-Politikerin Brigitte Pothmer erklärte.

(rtr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Kabinett billigt 3600 neue Stellen für Bundesagentur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.