| 08.41 Uhr

Mannheim
Katjes fordert Schadenersatz von Südzucker

Mannheim. Der Süßwarenhersteller Katjes und der Zuckerhersteller Südzucker stehen sich morgen vor dem Landgericht Mannheim in einem millionenschweren Schadenersatzprozess gegenüber. Wie das Gericht gestern mitteilte, geht es um eine Hauptforderung von 16 Millionen Euro sowie Zinsen und Kosten, insgesamt um 37 Millionen. Hintergrund ist ein Kartellverfahren gegen Südzucker, Nordzucker und Pfeifer & Langen, die nach Überzeugung des Bundeskartellamtes über Jahre hinweg bis 2009 Verkaufsgebiete, Quoten und Preise abgesprochen haben sollen. Die Unternehmen mussten 280 Millionen Euro Bußgeld zahlen. Am Landgericht läuft bereits eine Klage des Bonbonherstellers Vivil gegen Südzucker über 1,3 Millionen Euro.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mannheim: Katjes fordert Schadenersatz von Südzucker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.