| 10.42 Uhr

Düsseldorf
Kaufhof-Immobilien werden neu bewertet

Düsseldorf. Der kanadische Handelskonzern Hudson's Bay (HBC) lässt die 41 Kaufhof-Immobilien neu bewertet. Einem Bericht der "Wirtschaftswoche" zufolge erfolge dies, um einen Verkauf von einzelnen Objekten zu prüfen. Die Immobilien gehören einem Joint-Venture, an dem neben HBC auch Simon Properties beteiligt ist.

Hudson's Bay teilte gestern mit, man kommentiere grundsätzlich keine Gerüchte oder Spekulationen. "Wie wir bereits mehrfach betont haben: Galeria Kaufhof ist ein integraler Teil von HBC und wir fühlen uns dem Unternehmen und unserem Geschäft in Europa sehr verpflichtet." Seit der Übernahme vor zwei Jahren, habe HBC signifikant in das Unternehmen investiert und werde dies im Rahmen eines umfassenden Investitionsprogramms auch in Zukunft tun, sagte ein Spercher. "Wir bewerten und optimieren unsere Immobilien regelmäßig im Rahmen unserer regulären Geschäftsprozesses, um ihre Wertsteigerung in unserer Erfolgsbilanz abbilden zu können." Ein konkreter Verkauf sei derzeit zwar nicht geplant. "Wenn sich zufällig etwas ergeben sollte, schließen wir das aber auch nicht grundsätzlich aus."

(maxi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kaufhof-Immobilien werden neu bewertet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.