| 09.52 Uhr

Tokio
Konsole Switch beschert Nintendo Gewinnsprung

Tokio. Der japanische Videospiele-Spezialist Nintendo hat seine Gewinnprognose wegen der starken Nachfrage nach seiner neuen Konsole Switch fast verdoppelt. Es werde nun mit einem Betriebsergebnis im Gesamtjahr von 120 Milliarden Yen (umgerechnet 908 Millionen Euro) gerechnet, teilte der Konzern mit. Bisher waren 492 Millionen Euro in Aussicht gestellt worden. Der erhöhte Ausblick lag aber immer noch unter den Erwartungen der Analysten. Das Unternehmen, das neben seinen Konsolen für Spiele rund um Figuren wie Super Mario oder Zelda sowie das Smartphone-Spiel Pokémon Go bekannt ist, hat Switch im März auf den Markt gebracht.

Seither hat sich der Aktienkurs fast verdoppelt und zeitweise ein Neun-Jahres-Hoch erreicht. Lange Zeit plagten die Japaner Lieferengpässe. Nun hob Nintendo die Verkaufsprognose auf 14 Millionen Geräte von zuvor zehn Millionen fürs Gesamtjahr an.

(rtr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tokio: Konsole Switch beschert Nintendo Gewinnsprung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.