| 09.03 Uhr

Berlin
Konsumstimmung vor der Wahl so gut wie zuletzt 2001

Berlin. Die Bürger sind vor der Bundestagswahl in dreieinhalb Wochen in so guter Konsumstimmung wie seit rund 16 Jahren nicht mehr. Der von den Experten der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ermittelte Konsumklima-Index für September stieg überraschend um 0,1 auf 10,9 Punkte, wie die Nürnberger Marktforscher mitteilten. Ökonomen hatten einen unveränderten Wert erwartet. Das Barometer stieg jedoch den fünften Monat in Folge und erreichte den höchsten Stand seit Oktober 2001. Die Bereitschaft zur Anschaffung teurer Güter wie Möbel und Autos legte im laufenden Monat zu. "Die Bundesbürger bleiben im August in bester Kauflaune", sagte GfK-Experte Rolf Bürkl.

Allerdings blickten die Deutschen nicht mehr ganz so optimistisch auf die Konjunktur, heißt es. Die Diskussion um die Zukunft des Diesel-Motors und geopolitische Spannungen wie die Nordkorea-Krise hinterließen offenbar Spuren. Das Barometer für die Konjunkturerwartung sank im August um 14,2 Zähler auf 30,4 Punkte.

(rtr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Konsumstimmung vor der Bundestagswahl 2017 so gut wie zuletzt 2001


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.