| 00.00 Uhr

Düsseldorf
KPMG verliert Experten für Compliance

Düsseldorf. Ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, an dem das Thema "Compliance" (sauberes Management) in den Unternehmen immer wichtiger wird, verliert die Wirtschaftsprüfer- und Beratungsfirma KPMG einen ihrer renommiertesten Experten zu dem Thema. Der langjährige Düsseldorfer Partner Frank Hülsberg (46) wechselt zu der Beraterfirma WTS. Dabei nimmt der promovierte Ökonom und studierte Wirtschaftsprüfer sogar ein ganzes Team von knapp 15 Experten mit.

Hülsberg und seine Kollegen halfen in den Vorjahren beispielsweise dem Aufsichtsrat der Deutschen Bahn, interne Skandale aufzudecken und dort ein besseres internes Kontrollsystem aufzubauen. Außerdem unterstützte er den Telekom-Vorstand, Teile der "Spitzelaffäre" aufzudecken, und unterstützte den süddeutschen Stromkonzern EnBW, fragwürdige Geschäfte in Osteuropa und speziell Russland offenzulegen.

(rky)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: KPMG verliert Experten für Compliance


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.