| 09.08 Uhr

München
Linde und Praxair: Neuer Anlauf zur Mega-Fusion

München. Beim Industriegase-Konzern Linde könnten sich nach zuvor gescheiterten Verhandlungen wieder Gespräche um eine mögliche Fusion mit dem US-Konkurrenten Praxair anbahnen. Praxair habe einen überarbeiteten Vorschlag gemacht, teilte Linde am Dienstagabend mit. Auch Praxair bestätigte die Kontaktaufnahme. Der Aktienkurs von Linde zog am Mittwoch zeitweise um mehr als sieben Prozent an. Nach gescheiterten Verhandlungen im September waren die Papiere zunächst abgestürzt, konnten sich aber mit rund 150 Euro wieder auf das Niveau vor dem Scheitern der Fusion erholen.

Bei den letzten Gesprächen seien sich beide Unternehmen bei der Wahl des Firmensitzes und der Struktur des fusionierten Unternehmens nicht einig geworden. Mit einer Fusion von Linde und Praxair würde ein neuer Weltmarktführer für Industriegase entstehen. Linde kämpft mit sinkenden Umsätzen und Gewinnen im Anlagenbau, weil vor allem die ölverarbeitende Industrie wegen der niedrigen Ölpreise wenig investiert.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

München: Linde und Praxair: Neuer Anlauf zur Mega-Fusion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.